Go To Top

Was ist Mounted Games?

Mounted Games ist ein Sport, bei dem alle sportlichen Fähigkeiten gleichermaßen gefordert sind. Neben Schnelligkeit, Mut und Geschicklichkeit ist auch Teamfähigkeit gefragt. Ursprünglich waren die Mounted Games ein reiner Mannschaftssport, jedoch werden heute auch Einzel- und Paarwettbewerbe durchgeführt. Ein Team besteht aus fünf Reitern mit ihren Ponys, jedoch kommen pro Spiel immer nur vier Reiter hintereinander zum Einsatz. Dadurch hat man die Möglichkeit, die für das jeweilige Spiel am besten qualifizierten Teammitglieder einzusetzen. Es spielen immer mehrere Teams direkt gegeneinander, wobei zwischen den 54m auseinander liegenden Start- und Wechsellinien von jedem Reiter bestimmte Aufgaben/Spiele zu bewältigen sind.

Die Spiele werden nach ihren Anforderungen in drei Kategorien eingeteilt: Tempo-, Technik- und die spektakulären Aufspringspiele. Werden Fehler gemacht, müssen diese erst korrigiert werden, bevor das Rennen fortgesetzt werden darf. Dadurch können sich schnell Veränderungen in der Reihenfolge ergeben. Hat der Startreiter seine Aufgabe erfüllt, übergibt er meist ein Spielgerät an den folgenden Reiter, der die Aufgabe in gleicher Weise erfüllt. Der letzte Reiter ist mit einem Kappenband gekennzeichnet und bestimmt beim Überqueren der Ziellinie die Position seines Teams.

Ein Hauptschiedsrichter und fünf Linienrichter überwachen die Einhaltung der Spielregeln, zu denen auch das schonende Verhalten gegenüber dem Pony/ Pferd gehört. Der Umbau des Spielfeldes nach jedem Spiel erfolgt durch die Helfer der sogenannten ‘Arena-Party’.


Offizielles Promotion-Video für Mounted Games

Unsere Zertifizierungen

 
Öffentliche Förderungen möglich!

Mitarbeit im Komitee 031 des
Austrian Standards Institute

 

Wo Sie uns finden...

LearnTech Academy
Strassgangerstraße 287
A 8053 Graz
 +43 316 908 146
 +43 316 908 147

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.learntech-academy.com